Der Pitch – Wie stelle ich mich beim Kunden/Investor vor?

von | 23/08/2022

Martin Jäger / Sales Hack #8

Bock auf einen Pitch-Workshop? Hier findest du den nächsten 😁

Nach 20 Jahren im Vertrieb, habe ich viele Pitchs gehört, aber auch viele Pitchs selbst gehabt/gegeben.

Was mir immer wieder auffällt, die Basics sitzen nicht.

Ein kurzes Beispiel: Auf der „Start-up Night“ in Stuttgart habe ich einige Pitchs gesehen. Was bei mir bei einigen aufgefallen ist bevor überhaupt das erste Wort gesagt wurde: Ungemachte Haare, Taschen vollgestopft mit Handy und Geldbeutel & dreckige Schuhe.

Ja jetzt wirst du evtl. sagen „auf den Pitch kommt es an, nicht auf die dreckigen Schuhe“. Falsch! Wenn du Pitchst, gibts einen Gesamteindruck. Es gibt keine Einzelwertung von „Schuhe 3 Punkte, Pitch 10 Punkte“, sondern nur einen Gesamteindruck. Bei wem kauft nun der Kunde oder investiert der Investor? Derjenige/Diejenige, die jetzt mit „wer das beste Produkt hat“ antworten, haben vieles noch nicht verstanden.

Klingt jetzt hart, ist aber so! Frag mal Investoren 🎁

Martin Jäger als Comic am Laptop

Tipp 1: Nimm dir Zeit für die Vorbereitung

Schreibe dir Dinge auf, die du im Vorfeld zu erledigen hast.

Beispiel:

  • Was macht das Unternehmen/Der Investor * Die Investorin
  • Finde ich etwas im Internet zu den Personen
  • Habe ich meinen Pitch auf die Personen/Situation individuell angepasst
  • Wann muss ich losfahren, um pünktlich zu sein/ Wann meine Technik checken bei einem Webmeeting und mich einloggen
  • Saubere Schuhe, Friseur, gebügelte Klamotten, saubere Schuhe, Handy auf Flugmodus…

Hake deine individuelle Checkliste vor jedem Pitch ab, um sicher zu sein, dass du an alles gedacht hast.

Martin Jäger als Comic auf dem Siegertreppchen

Der Pitch

Vorweg, was der Pitch nicht ist: Eine Vorstellung von Fakten / Eine Doktorarbeit / Feature Fucking 

Was er sein sollte:

  • Ein Date, das jeder mit einem Lächeln verlässt
  • Du hast den nutzen deines Produktes/Dienstleistung so vorgestellt das es jeder verstanden hat
  • Du hast wenig über „Dein Produkt“ sondern viel über „Die Lösung für den Kunden“ gesprochen
Martin Jäger als Comic

Die Nachbereitung

Pitch vorbei, wir melden uns bei Ihnen!

Bitte nicht! Sei nah am Kunden/Investor*in. Schicke eine tolle, individuelle E-Mail im Nachgang. Verarbeite nochmal deine persönlichen Eindrücke. Bedanke dich. Gib evtl. noch Informationen, die du nachreichen möchtest oder musst, weil du etwas nicht wusstest (was überhaupt nicht schlimm ist).

Reflektiere den Pitch. Was haben die Gesichter der Zuhörer gesagt? Wie war die Stimmung? Welche Fragen wurden gestellt?

Vergiss diesen Prozess auf keinen Fall, wenn es gut gelaufen ist. Viele sind sehr reflektiert, wenn es mal nicht gelaufen ist, aber es ist auch wichtig zu reflektieren, warum es sehr gut gelaufen ist. So kannst du aus einem tollen Pitch einen grandiosen Pitch beim nächsten Kunden machen 😎

Martin Jäger

ℍ𝕒𝕡𝕡𝕪 ℍ𝕦𝕟𝕥𝕚𝕟𝕘

𝔻𝕖𝕚𝕟 𝕄𝕒𝕣𝕥𝕚𝕟

👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇

Kostenloses Erstgespräch mit mir findest du hier!

Best Of Kaltakquise findest du hier!

Meinen Off-LinkedIn Hunterletter findest du hier!

Auf Instagram findest du mich hier!