Active Sourcing

Active Sourcing beschreibt alle aktiven Maßnahmen, um Bewerber für ein Unternehmen zu gewinnen.

Active Sourcing

Active Sourcing Methoden

  • Nutzung von Jobportalen und Karriereseiten, um gezielt nach Kandidaten zu suchen
  • Veranstaltungen und Jobmessen besuchen, um direkt mit potenziellen Kandidaten in Kontakt zu kommen
  • Nutzung von Social Media, um gezielt nach Kandidaten zu suchen und sie anzusprechen
  • Direct search, bei dem Unternehmen gezielt nach Kandidaten suchen und sie direkt ansprechen
  • Nutzung von Algorithmen und Tools, um gezielt Kandidaten anhand ihres Profils und ihrer Fähigkeiten zu finden und anzusprechen.
  • Boolesche Suche
  • Google Advance Search und/oder Google X-Ray
  • Employer Branding
  • Durch Kommentare und Interaktion auf Plattformen wie bspw. YouTube
  • Google-Bewertungen schreiben und aktiv nutzen

Insgesamt gibt es viele verschiedene Methoden im Active Sourcing und die Wahl der richtigen Methode hängt in erster Linie vom Unternehmen und von seinen Zielen ab. Einige Unternehmen setzen beispielsweise auf Social Media, während andere auf Jobportale oder Headhunting setzen. Wichtig ist, dass die gewählte Methode zu den Zielen des Unternehmens passt und effektiv ist.

Active Sourcing vs Headhunting

Das eigene Active Sourcing hat den großen Vorteil das man aus den eigenen Fehlern lernen kann. Bspw. verbessern Sie Ihre Nachrichten kontinuierlich, Sie haben durch Social-Media-Beiträge positive Nebeneffekte (Kunden sehen Sie auch), uvm. Allerdings müssen Sie natürlich die Ressourcen wie Personal und Zeit bereitstellen.

Bei einem klassischen Headhunting dagegen haben Sie keinen großen Zeiteinsatz, dafür einen hohen Kostenblock.

Bitte differenzieren Sie noch zwischen Headhunter und Personalberater/Personalvermittler.

Ein Headhunter im klassischen Sinne bekommt einen klaren Auftrag. Bspw. „Sprechen Sie alle Buchhalter der Firma A sowie der Firma B direkt an. Ich möchte einen Buchhalter aus einer dieser Firmen einstellen“. Der Headhunter bekommt oft 30-50% seines Honorars mit Start der Suche (auch ohne Erfolg) und weitere 50-70%, wenn er einen neuen Mitarbeiter an Bord gebracht hat. Vermittlungssätze sind zwischen 25-50% des Jahreszieleinkommens des neuen Mitarbeiters.

Der Personalberater/Personalvermittler bekommt den Auftrag „Suchen Sie mir einen guten Buchhalter“ und kann mehr aus dem Vollen schöpfen. Oft hat der Personalberater ein gutes Netzwerk und kann schnell Bewerber liefern. Viele Personalberatungen arbeiten erfolgsorientiert und stellen nur eine Rechnung, wenn der Erfolgsfall eintritt. Vermittlungssätze sind zwischen 15-35 % des Jahreszieleinkommens des neuen Mitarbeiters.

Active Sourcing Datenschutz

In Bezug auf den Datenschutz müssen Unternehmen, die Active Sourcing betreiben, die gleichen Regeln beachten wie bei anderen Formen der Personalsuche auch. Das heißt, sie dürfen nur personenbezogene Daten von potenziellen Kandidaten erheben, verarbeiten und nutzen, wenn eine Rechtsgrundlage dafür vorliegt und die betroffene Person ihre Einwilligung dazu gegeben hat.

    Seminar Active Sourcing

    In meinem Active Sourcing Seminaren lernen Sie, wie man gezielt und systematisch Talente identifiziert und anzieht, die für das eigene Unternehmen oder die eigene Organisation relevant sind. Dies kann durch verschiedene Techniken und Strategien geschehen, wie beispielsweise das Auffinden von potenziellen Kandidaten auf sozialen Netzwerken oder Job-Portalen, das Durchführen von Vorselektionen und das Nutzen von Datenanalyse-Tools. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, um erfolgreich Talente zu identifizieren und anzuwerben.

    Beispiel:

    • Identifizieren von geeigneten Kandidaten für das Unternehmen oder die Organisation
    • Nutzen von verschiedenen Techniken und Strategien im Active Sourcing-Prozess
    • Auffinden von Kandidaten auf sozialen Netzwerken und Job-Portalen
    • Durchführen von Vorselektionen und Anwenden von Datenanalyse-Tools
    • Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen im Bereich der Talentakquise und -ansprache
    • Erstellung von Personalmarketing-Strategien zur Anwerbung von Talenten
    • Nutzen von Netzwerken und Beziehungen zur Rekrutierung von Talenten
    • Bewertung und Auswahl geeigneter Kandidaten für das Unternehmen oder die Organisation
      Top 5 offene Stellen

      Active Sourcing Kurs

      In meinem Active Sourcing Grundkurs lernen Sie die Grundlagen des Active Sourcings und die Nutzung von verschiedenen Tools und Techniken zur Identifikation und Ansprache von Talenten. Dazu gehören beispielsweise das Erstellen von Suchstrategien, das Durchführen von Recherchen im Internet und im sozialen Netzwerk, das Erstellen von Profilen von potenziellen Kandidaten und das Führen von Gesprächen mit ihnen. Dieser Kurs kann auch auf die speziellen Herausforderungen beim Active Sourcing in bestimmten Branchen oder für bestimmte Rollen angepasst werden; sprechen Sie mich gerne direkt an.

      Beispiel:

      • Grundlagen des Active Sourcings
      • Suchstrategien entwickeln
      • Recherchen im Internet und im sozialen Netzwerk
      • Profil von potenziellen Kandidaten erstellen
      • Gespräche mit Kandidaten führen
      • Herausforderungen beim Active Sourcing in bestimmten Branchen oder für bestimmte Rollen

      Was muss man als Recruiter mitbringen?

      Als Recruiter sollte man einige wichtige Fähigkeiten und Eigenschaften mitbringen, um erfolgreich zu sein. Die wichtigste Eigenschaft ist „die Lust mit Menschen zu Arbeiten“, sowie über Empathie zu verfügen.

      Weitere Eigenschaften sind:

      • Ein gutes Verständnis für die Bedürfnisse von Unternehmen und die Fähigkeit, die richtigen Kandidaten für eine bestimmte Stelle zu finden.
      • Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten, um erfolgreich mit Kandidaten und Unternehmen zu interagieren.
      • Organisationsfähigkeiten, um den Bewerbungsprozess zu verwalten und zu koordinieren.
      • Ein gutes Verständnis für verschiedene Branchen und Berufsbereiche, um Kandidaten für die richtige Stelle zu empfehlen.
      • Eine professionelle und freundliche Haltung, um Vertrauen bei Kandidaten und Unternehmen aufzubauen.

      Insgesamt ist es wichtig, dass man als Recruiter engagiert, flexibel und lösungsorientiert ist, um im schnelllebigen Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein.

      Recruiting Social Media

      *Stand Dezember.2022

      Warum Social Media Recruiting?

      Die größten Social Media Plattformen im Moment sind wahrscheinlich Facebook, Instagram, YouTube, LinkedIn, TikTok und Twitter. Da Sie hier Zugriff auf mehrere Milliarden Menschen haben, können Sie hier gutes Active Sourcing betreiben.

      Was versteht man unter Active Sourcing?

      Active Sourcing bezieht sich auf die aktive Suche und Ansprache von potenziellen Kandidaten für eine Stelle, anstatt auf Bewerbungen zu warten.

      Warum Active Sourcing?

      Mit steigendem Fachkräftemangel sind es zukünftige Bewerber gewöhnt, dass man sie umwirbt. Stellenanzeigen bzw. passives Recruiting wird immer mehr an Bedeutung verlieren.

        Was ist Direct Sourcing?

        Das Direct Sourcing führt oft ein Personalvermittler/Headhunter aus. Direct Sourcing bedeutet, dass man konkrete Mitarbeiter von einer konkreten Firma (Firmen) abwerben möchte.

          Weitere Informationen zu Active Sourcing finden Sie HIER

          BCG und Personalberatung: Ein Überblick

          BCG und Personalberatung: Ein Überblick

          Bietet BCG Personalberatung an? In der heutigen Arbeitslandschaft hat sich Personalberatung zu einem wesentlichen Bestandteil des betrieblichen Erfolgs entwickelt. Da Unternehmen zunehmend nach innovativen Talenten suchen und die Anforderungen der Arbeitskräfte sich...